Ruder-Europameisterschaften auf dem Rotsee in Luzern

vom 27. Mai 2019

Lars Hartig Schlagmann im deutschen Doppelvierer

Lars Hartig von der Friedrichstädter Ruder­gesellschaft ist wieder international im Einsatz:
Bei den Europa­meisterschaften, die am Wochenende auf dem Rotsee in Luzern stattfinden, geht Hartig als Schlagmann des deutschen Männer-Doppelvierers an den Start. Gemeinsam mit Timo Piontek aus Koblenz, Max Appel aus Magdeburg und Karl Schulze aus Berlin wird sich der Friedrichstädter mit der gesamten europäischen Elite auseinandersetzen. Neben dem deutschen Quartett sind auch Estland, Tschechien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Litauen, Moldawien, die Niederlande, Norwegen, Polen, Russland, die Schweiz und die Ukraine am Start.
„Das Boot läuft schon ganz gut“, berichtet Hartig, „wir müssen und natürlich noch ein wenig finden, was aber in dieser Phase der Saison normal ist. Wir sind auf jeden Fall gespannt und freuen uns auf Luzern.“ Weiter Informationen und Streams sind unter www.worldrowing.com zu finden.